Lizenzversteigerung T-Mobile liegt vorn

Mit rund einer halben Milliarde Dollar, die T-Mobile für 31 Lizenzen in den USA bietet, hat sich der Konzern an die Spitze der Konkurrenz gesetzt. Vorerst, denn die Versteigerung könnte noch mehrere Wochen dauern. Experten schätzen, dass insgesamt bis zu 15 Milliarden zusammenkommen.