Philips Acht Milliarden Euro für die Halbleitersparte

Bisher hatte Philips offen gelassen, ob die Halbleitersparte an die Börse gebracht oder verkauft werden soll. Nun haben offensichtlich verschiedene Investmentgesellschaften Interesse angemeldet. Das Höchstgebot soll bei acht Milliarden Euro liegen.