Bertelsmann-Dividende Familie Mohn übt sich in Verzicht

Die Bertelsmann-Eignerfamilie Mohn will in diesem Jahr auf einen Teil ihrer Dividende verzichten, um die Schulden für den Rückkauf des Aktienpakets vom belgischen Minderheitsgesellschafter GBL schneller zurück zu zahlen. Die dafür benötigten 4,5 Milliarden Euro, die teilweise fremdfinanziert werden, sollen bis 2007 getilgt sein.