BMW "Wir haben nichts manipuliert"

Auf den Vorwurf von Google, BMW habe die Suchergebnisse geschönt, reagiert der Münchener Autokonzern befremdet. BMW habe nur sicherstellen wollen, dass Netz-Nutzer bei der Suche nach BMW-Modellen auf einer Seite des Herstellers landeten, sagte ein Sprecher. Die öffentliche Rüge des Geschäftspartners verstehe man nicht.