Privatsender ProSieben streicht Satelliten-Gebühr

Millionen Kunden des Satelliten-Fernsehens sind beunruhigt, weil die Privatsender RTL und ProSiebenSat.1 angeblich für den Empfang eine monatliche Gebühr verlangen wollen. ProSiebenSat.1-Chef Guillaume de Posch betont nun: Man habe solche Ideen zwar geprüft, aber ad acta gelegt. Von RTL gibt es hingegen kein klares Dementi.