Übernahme Berliner Verlag wird britisch-amerikanisch

Der Berliner Verlag ("Berliner Zeitung", "Berliner Kurier") wird an eine britisch-amerikanische Investorengruppe verkauft. Der Kaufpreis wird auf 147 Millionen Euro taxiert. In den neuen Aufsichtsrat zieht unter anderem Gerd Schulte-Hillen ein.