Hartz-IV-Software Die ewige Baustelle

Noch immer sind die Probleme der BA-Software nicht beseitigt, noch immer arbeitet die Telekom-Tochter T-Systems fieberhaft an fehlenden Tools. Das IT-Provisorium verhindert, dass arbeitsunwilligen Leistungsempfängern das Geld gekürzt wird und kostet den Steuerzahler Millionen.