Apple Das Handy zum iPod

Über die Mobilfunk-Musik-Kooperation zwischen Motorola und Apple wird bereits seit Monaten spekuliert. Anfang September soll das iPod-Handy Presseberichten zufolge nun der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

San Francisco - Apple  und Motorola  wollen das iPod-Handy kommende Woche präsentieren, berichten mehrere US-Zeitungen unter Berufung auf Branchenkreise und Analysten. Demnach hat Apple gestern Medienvertreter zu einer Pressekonferenz am 7. September eingeladen. Die beteiligten Unternehmen wollten sich dazu nicht äußern.

Nach Meinung von Branchenanalysten werden Apple und Motorola bei dieser Gelegenheit das lang erwartete iPod-Phone der Öffentlichkeit vorstellen. Wie Roger Entner, Analyst bei der Marktforschungsfirma Ovum, gegenüber der "New York Times" sagte, soll der amerikanische Mobilfunkanbieter Cingular Wireless das Gerät anbieten.

Demnach kann der Mobilfunknutzer mit dem Handy Songs hören, die er sich zuvor über Apples Musiksoftware iTunes vom Rechner auf das Mobiltelefon geladen hat. "Damit kommt ein erstklassiger Musik-Player auf das Handy", sagte Entner.

Auf die Verschmelzung von iPod und Handy hatte die Branche lange erwartet. Bereits im Juli 2004 hatte Motorola erklärt, ein Gerät bauen zu wollen, das mit der iTunes-Software kompatibel ist. Vor einem Monat hatte der Handy-Hersteller dann erklärt, das iPod-Handy sei auf dem Wege und komme Ende September.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.