Telekom Telegate siegt auf ganzer Linie

Im Streit mit der Auskunft Telegate hat die Telekom eine empfindliche Schlappe einstecken müssen. Einem Beschluss der Bundesnetzagentur zufolge darf der Ex-Monopolist für die Bereitstellung von Teilnehmerdaten in Zukunft nur noch eine Million Euro in Rechnung stellen. Vorher waren knapp 50 Millionen Euro fällig.