Wolfgang Ziebart Infineon wird nicht zerschlagen

Mit harter Sanierungsarbeit will Infineon-Chef Wolfgang Ziebart den Chiphersteller aus der Dauerkrise führen. Forderungen, den Münchener Konzern zu zerschlagen, erteilt der 55-Jährige gegenüber manager magazin eine klare Absage.