Siemens Die Handysparte geht an BenQ

Seit dem Wochenende wird spekuliert, ob Siemens seine defizitäre Handysparte an den taiwanesischen Hersteller BenQ verkauft. Nun bestätigt ein hochrangiger Konzernmanager die Vermutung gegenüber manager-magazin.de - und nennt erste Eckpunkte des Plans.