Breitband UMTS mit Wimax links liegen lassen

Der neue Funkstandard für kabelloses Surfen heißt Wimax. Mit dem breitbandigen W-Lan lässt sich nicht nur eine Übertragungsrate wie bei UMTS selbst in schwach besiedelten Gegenden erreichen, Wimax kann auch die letzte Meile zwischen Telekomnetz und Hausanschluss günstig überbrücken. Arcor testet, die Telekom ist nicht amüsiert.