Strategiewechsel SAP mutiert zum Dienstleister

Mit dem Service für die eigenen Programme gibt sich SAP nicht mehr zufrieden. Im Zuge der Umstellung auf die neue Softwareplattform Netweaver will der Konzern künftig auch den Support für die Produkte der Konkurrenz übernehmen.