Handyliteratur Shakespeare in 160 Zeichen

Eigentlich war es klar, dass der Trend aus dem handybesessenen Japan kommt, denn die Bewohner des asiatischen Inselstaats begeistern sich für fast jede technische Spielerei auf ihren Mobiltelefonen. So auch für diese: Neuerdings lesen sie in ihrem Handy wie in einem Buch.