Dienstag, 26. Mai 2020

Onlinehandel "1000 Prozent in sechs Monaten"

9. Teil: "Permanent das Netz beobachten"

mm.de: Wie lange dauert es, bis sich bei guter Konzeption die ersten Erfolge einstellen?

Bondzio: Sechs Monate sollte man mindestens veranschlagen. Dann hat man seine Ziele in der Regel zumindest zu 80 Prozent erreicht. 100 Prozent wird man nicht erreichen, weil man seine Seite dauernd optimieren muss. Das ist ein permanenter Prozess.

Wichtig für den Erfolg:
Links von anderen auf die eigene Seite
mm.de: Wie wichtig sind Links?

Bondzio: Gerade Links von anderen auf die eigene Seite sind sehr wichtig. Google bewertet sehr stark diese externe Verlinkung einer Website. Die Logik dahinter ist schlicht: Je mehr Links auf eine Website zeigen, desto attraktiver muss sie sein. Wenn man gute Inhalte auf seiner Seite hat, kommen die Links von anderen Websites fast von allein.

mm.de: Und wenn die Links nicht von allein kommen?

Bondzio: Man kann Links auch tauschen, am besten mit Websites, die dieselben Kunden bedienen, wie man selbst, die einem aber nicht Konkurrenz machen. Der einfachste Weg, um zu solchen Links zu kommen: Einfach eine E-Mail an den Geschäftsführer oder Web-Verantwortlichen schicken, einen Link auf die Website anbieten und um einen Gegenlink bitten. Erfahrungsgemäß gewinnt man so jeden zweiten Angeschriebenen als Linkpartner - wenn die Qualität der eigenen Website stimmt.

mm.de: Wie viele externe Links muss man für eine gute Position sammeln?

Bondzio: Das hängt vom Umfeld ab, aber in vielen Fällen können schon rund 20 themennahe Linkpartner eine optimierte Website bei den richtigen Linktexten auf Top-Ten-Positionen bei Google pushen. Noch mehr bringen Links von den so genannten Autoritätsseiten, das sind die Websites, die für Google eine besonders hohe Bedeutung haben.

mm.de: Welche Seiten sind das?

Bondzio: SPIEGEL ONLINE, Amazon, Ebay, auch viele Branchenportale. Die Websites, die die Massen anziehen. Wenn ich von einer solchen Seite einen Link bekomme, ist das für die Google-Bewertung sehr viel wert. Es lohnt sich deshalb, beispielsweise Fachartikel zu schreiben und diese Branchenportalen zur Veröffentlichung anzubieten - kostenlos, aber gegen einen Backlink auf die eigene Webseite.

mm.de: Können Sie ein Beispiel nennen, wie lange es gedauert hat, bis Sie bei einer von Ihnen optimierten Seite unter den Top Ten bei Google gelandet sind?

Bondzio: Bei einer Standardwebseite - damit ist etwa jede zweite Seite im Netz gemeint - kann man den Traffic innerhalb von sechs Monaten ohne weiteres um 1000 Prozent steigern. Welcher Platzierung dies entspricht, kommt darauf an, in welchem Markt man sich bewegt. Bei meiner eigenen Seite war früher fast nichts los, die Platzierung bei Google war irgendwo am Ende der Liste. Vor sechs Monaten habe ich begonnen, die Seite zu optimieren, nun habe ich pro Tag im Schnitt zwei Anfragen.

mm.de: Ernst gemeinte Anfragen?

Bondzio: Ja, inzwischen kann ich mir meine Kunden aussuchen. Das ist eine sehr komfortable Situation.

mm.de: Kann man die Hände in den Schoß legen, wenn eine Website funktioniert?

Bondzio: Leider nicht. Man muss permanent das Netz beobachten, die Konkurrenten, das Nutzerverhalten. Man kann nie sagen: Nun bin ich fertig, ab jetzt lehne ich mich zurück. Eine erfolgreiche Website ist eine ewige Baustelle.

© manager magazin 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung