Dienstag, 26. Mai 2020

Onlinehandel "1000 Prozent in sechs Monaten"

4. Teil: "Flash-Intros sind völlig überflüssig"

mm.de: Wie sollte eine optimale Verkaufsseite aufgebaut sein?

Bondzio: Das Internet ist ein Dialogmedium, das ähnlich funktioniert wie ein Werbebrief. Wie dort muss ich dem Nutzer schnell klar machen: Was genau können Sie bei mir finden, was können Sie tun, welcher Schritt kommt als Nächstes. Hier ist ein kleines Angebot, möchten Sie das wahrnehmen?

Nummer drei: Yahoo-Suche
Wenn Sie möchten, können Sie gerne hier weiterlesen, oder brauchen Sie darüber hinausgehende Infos? Ja? Dann schicken Sie bitte eine E-Mail, oder rufen Sie diese Nummer an. So muss eine Website aufgemacht sein, damit Besucher, die einmal da sind, auch bleiben, einkaufen und am besten auch wiederkommen.

mm.de: Gibt es Gestaltungsfehler, die verhindern, dass Google die Homepage überhaupt scannen kann?

Bondzio: Viele Seiten sind tatsächlich so codiert, dass Google mit ihnen nicht zurechtkommt.

mm.de: Was muss man ausschließen, wenn man gefunden werden will?

Bondzio: Man sollte eine Website haben, die möglichst auf reinem HTML basiert. Frame-Seiten sind nicht geeignet, um bei Google vorne gelistet zu sein. Das nächste Problem sind Flash-Seiten, die auch häufig zu finden sind. Für eine Suchmaschine ist eine Flashseite nur ein Bild. Eine Suchmaschine kann aber keine Bilder lesen, und auch keine Texte, die in Bildern eingebunden sind.

mm.de: Ist ein Flash-Intro schon Hindernis genug?

Bondzio: Mit Glück wertet Google die dahinter liegende Seite aus. Wenn die Website in HTML codiert ist und nur vereinzelte Flash-Elemente nutzt, findet Google auch weitere Unterseiten.

Die stärkste Seite, die eine Website hat, ist die Startseite oder Homepage. Die optimiere ich doch für meinen wichtigsten Schlüsselbegriff und verschwende sie nicht für ein Flash-Intro. Ein Flash-Intro führt nur dazu, dass man als Nutzer den Abbrechen-Knopf sucht. Dann haben Sie Ihren potenziellen Kunden schon fast verloren.

© manager magazin 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung