KPN E-Plus-Mutter streicht 8000 Stellen

Der niederländische Telefonkonzern KPN will in den kommenden fünf Jahren mehr als ein Viertel aller Stellen streichen. Durch Personalabbau sollen bis 2010 insgesamt 850 Millionen Euro eingespart werden.