"Herkules" IT-Milliarden, die keiner will

Das 6,65 Milliarden Euro teure Vorhaben für die Modernisierung der Computer und Telefonanlagen der Bundeswehr droht zum Mautdebakel des Verteidigungsministeriums zu werden. Das Bieterkonsortium aus Telekom, Siemens und IBM hat die Angebotsfrist verstreichen lassen. Das Projekt liegt damit weiter auf Eis.