O2 Milliarden-Investitionen in UMTS-Netz

Der Mobilfunkanbieter O2 setzt weiterhin auf UMTS und will rund 3,5 Milliarden Euro in den Ausbau seiner Netze investieren. Unternehmenschef Rudolf Gröger spielt dabei mit dem Gedanken, als erster Netzbetreiber den Funkstandard in Deutschland flächendeckend anzubieten.