Amazon Elektronik kommt an

Rekordumsätze im Weihnachtsgeschäft, meldet der Onlinehändler. Und dieses Mal übertraf der Umsatz im Bereich Elektronik und Fotos erstmals Amazons Stammgeschäft Bücher.

Frankfurt am Main - Der Onlinehändler Amazon hat im Weihnachtsgeschäft in Deutschland erstmals einen höheren Umsatz mit Elektronikartikeln und Fotos gemacht als im Stammgeschäft Buch. Das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung".

Der Umsatz im Weihnachtsgeschäft liege deutlich über dem Vorjahreswert, sagte Ralf Kleber, Geschäftsführer von Amazon Deutschland. Genaue Zahlen nannte er jedoch nicht. Auch in den Vereinigten Staaten sei der Umsatz mit Elektronik in diesem Weihnachtsgeschäft erstmals höher als im Buchgeschäft ausgefallen, so Kleber.

Wichtigstes Standbein bleibe aber über das Jahr gesehen das Buchgeschäft, das ebenfalls gewachsen sei, sagte der Deutschland-Chef. Das Buchgeschäft von Amazon in Deutschland wachse in absoluten Zahlen weiterhin stark, auch wenn die relative Wachstumsdynamik in dem reifen Markt nachlasse, sagte Kleber der Zeitung. Der Wegfall der Versandkosten für Bücher im Herbst habe seinen Zweck erfüllt und den zuletzt geschrumpften Marktanteil wieder erhöht.

Gleichzeitig stieg auch der Bereich mit gebrauchten Büchern. Mit Hilfe dritter Anbieter erzielt Amazon weltweit bereits 28 Prozent seines Umsatzes, rund 6 Prozentpunkte mehr als im Jahr zuvor.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.