Beate Uhse Keine Chance bei "Penthouse"

Der Plan des Flensburger Erotikkonzerns Beate Uhse, das Männermagazin "Penthouse" zu kaufen, ist gescheitert. Die Konkurrenz hat sich zusammengeschlossen und auf einen Finanzierungsplan für den insolventen Verlag General Media geeinigt.
Von Anne Klesse