Vodafone Konzernchef auf Beutejagd

Der britische Mobilfunkkonzern treibt seine Expansion voran. Um an den französischen Netzbetreiber SFR zu kommen, schließt Vodafone-Chef Arun Sarin gegenüber manager magazin selbst eine feindliche Übernahme von SFR-Haupteigener Vivendi Universal nicht aus.
Von Steffen Klusmann und Anne Preissner
Mehr lesen über