Walt Disney Im Schlepptau von Nemo

Sie zeichneten die Trickfilme "Lilo & Stitch" und die "Bärenbrüder", doch nun sollen die Zeichner des Hauses den Kreativen am Computer weichen. 250 Trickzeichner werden entlassen. Künftig will es der Hollywoodkonzern den Erfolgsautoren von "Findet Nemo" nachmachen und die Filme am Bildschirm entwickeln.
Glückliches Treffen: Nemos Vater findet Hilfe in der Freundin Dory in "Findet Nemo" (Pixar)

Glückliches Treffen: Nemos Vater findet Hilfe in der Freundin Dory in "Findet Nemo" (Pixar)

Foto: Buena Vista
Titelblatthelden von damals: Goofy und Micky Maus (29. August 1951)

Titelblatthelden von damals: Goofy und Micky Maus (29. August 1951)

Foto: DDP
Überraschungserfolg: Pixars "Toy Story"

Überraschungserfolg: Pixars "Toy Story"

Foto: REUTERS
Disneys einstige Erfolge: Cinderella mit kleinen Helfern (Disney)

Disneys einstige Erfolge: Cinderella mit kleinen Helfern (Disney)

Foto: DPA
Als Tarzan noch heulte: Gezeichnete Dschungelkunst (Disney)

Als Tarzan noch heulte: Gezeichnete Dschungelkunst (Disney)

Foto: DPA
Studierte Maus: 1930 bekam Micky Maus den Hund Pluto an seine Seite

Studierte Maus: 1930 bekam Micky Maus den Hund Pluto an seine Seite

Foto: DPA
Fischen im Trüben: Goofy (l) und sein Sohn Max

Fischen im Trüben: Goofy (l) und sein Sohn Max

Foto: DPA
Rührende Geschichte um die Waise Lilo und ein Alien: Disneys "Lilo& Stitch"

Rührende Geschichte um die Waise Lilo und ein Alien: Disneys "Lilo& Stitch"

Wenn die Monster das Fürchten lehren: Die "Monster AG" aus dem Studio Pixar

Wenn die Monster das Fürchten lehren: Die "Monster AG" aus dem Studio Pixar

Foto: REUTERS