Vivendi Universal "Music is my first love"

Nach dem milliardenschweren Teilverkauf der Unterhaltungssparte, geht Vivendi jetzt offenbar selbst auf Einkaufstour. Angeblich will der Mischkonzern das Label Dreamworks Records für 100 Millionen Dollar übernehmen.