"Tagesspiegel" Die unendliche Geschichte

Das Gerangel um den Berliner "Tagesspiegel" nimmt kein Ende. Die Verlagsgruppe Holtzbrinck wirft dem Bauer Verlag vor, das Verfahren absichtlich zu verzögern. Bundeswirtschaftsminister Clement hat die Entscheidung über eine Ministererlaubnis derweil verschoben.