Random House Fusion steht auf der Kippe

Das Kartellamt mahnt Bertelsmann ab. Die Tochter Random House darf den Verlag Ullstein Heyne List vorerst nicht übernehmen. Random House schließt mittlerweile juristische Schritte nicht mehr aus.