Nokia Skandinavische Gameboy-Versuche

Der Mobilfunkkonzern will in Japan Nintendos Gameboy Marktanteile abnehmen. Gelingen soll das mit einer Mischung aus Mobilfunkgerät und Spielkonsole. Analysten zweifeln an der Schlagkraft.

London/Amsterdam - Der Handyhersteller Nokia  will mit seinem neuen tragbaren Spielgerät den japanischen Markt aufmischen. "N-Gage" – ein Zwitter aus Mobiltelefon und Spielkonsole – muss ab Mittwoch beweisen, ob es gegen den "Gameboy" von Nintendo  aufwarten kann.

Der Umsatz für diese Geräte wuchs nach Angaben des Marktforschungsunternehmens NPD Funworld allein in Nordamerika von Januar bis November um 27 Prozent auf rund vier Milliarden Dollar. Bis Ende September 2002 hatte Nintendo weltweit rund 24 Millionen Stück seines Gameboy Advance ausgeliefert. Seit der Markteinführung im März 2001 sollen bereits rund 71 Millionen Stück das Unternehmen verlassen haben. "N-Gage" werde optisch dem Nintendo Gameboy Advance ähneln, heißt es. Der renommierte japanische Spielekonzern Sega soll die Spiele für das Gerät entwickeln.

Analysten zweifeln am Erfolg

Obwohl Nokia den Liebhabern von elektronischen Spielereien ein Begriff ist, bezweifeln Analysten, dass es dem finnischen Konzern gelingen wird, den Marktführer Nintendo zu verdrängen. Nokia müsse viel investieren, um die eigenen Spiele mit den Gameboy-Spielen kompatibel zu machen, sagte Ben Keen von der Marktforschungsfirma Screendigest in London. Nach Schätzungen von Screendigest wird sich der Umsatz mit mobilen Spielgeräten allein in Europa bis 2006 auf 2,2 Milliarden Euro mehr als vervierfachen.

"Die Branche ist nicht sehr aufgeregt. Wir warten ja nicht auf die nächste Spielkonsole oder darauf, dass Sony einen Konkurrenten für den Gameboy Advance ankündigt", sagte Nick Parker von der britischen Firma Parker Consulting. Der US-Softwarekonzern Microsoft und die japanische Sony die jeweils die Xbox und die Playstation Spielkonsole vertreiben, haben noch keine Pläne für eine Markteinführung von mobilen Geräten bekannt gegeben.

UMTS: Ollilas Breitbandvisionen

Verwandte Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.