Dienstag, 7. April 2020

EM.TV "Das wäre ein unglaublicher Vertrauensbruch"

Finanzierte ein Kirch-Vertrauter den Einstieg von Werner Klatten bei EM.TV? Klatten beteuert, nichts gewusst zu haben.

Hamburg - Hinter dem niederländischen Finanzier, der Werner Klatten den Erwerb von 24,8 Prozent an der Medienfirma EM.TV ermöglichte, steht offenbar Leo Kirch. Das berichtet das Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL in seiner jüngsten Ausgabe. Klatten sagte dazu dem SPIEGEL: "Das wäre ein unglaublicher Vertrauensbruch". Er hätte von alledem nichts gewusst.

Den Aufsichtsrat informieren: Werner Klatten schließt einen Rücktritt als Vorstand nicht aus
Nach dem SPIEGEL vorliegenden Dokumenten verfügt der ehemalige Kirch-Vize Dieter Hahn über enge Geschäftsbeziehungen zu Constant Marie Vermeulen, der Klatten mit seiner Firma Constant Ventures am 21. Januar 2002 ein Wandel-Darlehen über 46,3 Millionen Euro zum Erwerb von 24,8 Prozent der EM.TV-Aktien gewährt hatte.

Klatten wolle dem Bericht zufolge den Vorgang unverzüglich seinem Aufsichtsrat vortragen und juristisch prüfen lassen. Kirchs ehemaliger Vize Hahn erklärte gegenüber Klatten, er werde erst nach Rücksprache mit Leo Kirch "Stellung nehmen". Hahn zum SPIEGEL: "Dazu sage ich nichts."

© manager magazin 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung