Springer Keine Verhandlungen mit Random House

Der Verlag dementiert Berichte zu angeblichen Übernahme-Verhandlungen seiner Buchverlage.