EBay Prognosen bekräftigt

Der Web-Versteigerer kennt keine Grenzen. 2005 will EBay drei Milliarden Dollar Umsatz machen.

New York - Das Online-Auktionshaus EBay  hat seine Prognosen für das laufende und das kommende Jahr bekräftigt. Für 2005 setzt sich EBay das Ziel, einen Umsatz von drei Milliarden Dollar erreichen zu wollen.

Wie das Unternehmen auf einer Analystenkonferenz mitteilte, wird für das laufende Quartal ein Umsatz zwischen 372 Millionen und 381 Millionen Dollar erwartet. Der Proforma-Gewinn pro Aktie soll zwischen 22 bis 23 US-Cent liegen.

Im Gesamtjahr rechnet EBay mit einem Umsatz von 1,17 Milliarden bis 1,18 Milliarden Dollar und einem Proforma-Gewinn von 81 bis 82 Cent pro Aktie. Für 2003 stellte das Internet-Unternehmen einen Umsatz zwischen 1,77 Milliarden und 1,83 Milliarden Dollar in Aussicht. Der Gewinn pro Aktie könnte dann zwischen 1,12 bis 1,15 Dollar liegen.

EBay: Erwartungen in dritten Quartal übertroffen Amazon, Ebay, Yahoo: Die Internet-Profis räumen ab Ebay: Verstärkung für den Versteigerer

Verwandte Artikel