Microsoft Alles Gute zum Geburtstag

Offensive im Internet - ab November können Xbox-Games im Web gespielt werden.

Redmond - Zum ersten Geburtstag der Spielkonsole Xbox will Microsoft  im November mit einem neuen Internet-Spiele-Service die Verkäufe ankurbeln. Die Online-Ausrüstung Xbox Live werde am 15. November in Nordamerika in den Handel kommen, sagte Marketingchef John O'Rourke in Redmond.

Mit 3,9 Millionen verkauften Geräten enttäuschte die Xbox bislang die Erwartungen. Im vergangenen Geschäftsjahr, das am 30. Juni endete, hatte Microsoft mit der Konsole einen Verlust von 750 Millionen Dollar (772,25 Millionen Euro) eingefahren.

Sony, die Nummer eins im heiß umkämpften Konsolenmarkt, will bereits in diesem Monat mit einem eigenen Online-Service für seine Playstation 2 in Nordamerika die geplante Xbox-Internetoffensive kontern. Ende des Jahres will auch Nintendo ein entsprechendes Angebot für den GameCube vorlegen. Beide japanischen Unternehmen hatten sich bislang mit ihren Online-Aktivitäten zurückgehalten, da der Erfolg wesentlich von der Verbreitung schneller Internetleitungen abhängt.

Microsoft hatte die Einführung von Xbox Live ursprünglich bereits für Juni geplant. In den USA verfügen derzeit rund 15,4 Millionen Haushalte über entsprechende Anschlüsse. Man erwarte, Zehntausende neuer Kunden zu gewinnen, sagte O'Rourke. Auch in Japan und Europa soll der Online-Service starten. Einen Zeitpunkt nannte der Marketingchef nicht.

Konsolenkampf: Bill Gates auf der Verliererseite

Verwandte Artikel