Apple Tauschgeschäfte

Der Mac-Hersteller will es der Konkurrenz noch einmal zeigen. Mit der "Switcher"-Kampagne erhofft sich der Konzern, Marktanteile gut zu machen.

Feldkirchen - Der amerikanische Computer-Hersteller Apple  bläst zum Angriff. Mit einer großangelegten Marketing-Kampagne will der Konzern den Verkauf von Apple-Computern anschieben. In der Computerzeitschrift "MaCup" kündigte Europa-Vizechef Pascal Cagni bereits an, er sei auf Sicht von sechs bis neun Monaten sehr optimistisch für die Entwicklung bei Apple.

Nachhelfen will das Unternehmen mit seiner sogenannten "Switcher-Kampagne". Dabei werden PC-Nutzern im Tausch Apple-Computer angeboten. In den USA ist diese Werbekampagne bereits angelaufen. Dort hält Apple einen Marktanteil von nur fünf Prozent.

Nun soll die Kampagne auch in Europa starten. Im Magazin "Macwelt" sagte Cagni: "In den vergangenen Jahren sind viele Anwender vom Mac auf Windows-PC umgestiegen, oft genug, ohne dies zu wollen. Diese Anwender wollen wir zurückholen." Switcher soll mindestens ein Jahr laufen und steht im Mittelpunkt der Marketingaktivitäten von Apple.

Mit Hilfe von neuen Produkten und länderspezifischen Werbekampagnen erwartet der Apple-Manager spätestens im Frühjahr 2003 neues Wachstum. "Ich kann mir nicht vorstellen, dass wir im vierten Quartal nach den Wahlen keinen Aufschwung erleben werden", so der Europa-Manager.

Angesichts der Konsumflaute passt es dem Vizechef von Apple Europa auch gut ins Konzept, dass der Einzelhandelspartner Gravis ebenfalls mit einer Werbeaktion aufwartet - wenn auch im kleineren Stil. Die Kette hat sich ein gemeinsames Projekt mit dem Online-Versteigerer EBay  ausgedacht. Danach empfiehlt Gravis seinen Kunden, ihre gebrauchten iMacs über die Internetfirma zu versteigern.

Der erzielte Verkaufserlös könne dann zur Anschaffung eines Neugeräts bei Gravis genutzt werden. Dafür will die Einzelhandelskette, die mit ihren Angeboten bereits seit März bei EBay präsent ist, den Kunden anbieten, das Gebrauchtgerät zu überprüfen und kostenlos zu zertifizieren.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.