Online-Werbung Hoffnung für das Internet

Aufwärtstrend - im ersten Halbjahr sind die Aufwendungen für Reklame im Web gestiegen.

Hamburg - Die Investitionen in Internet-Werbung sind im erste Halbjahr 2002 um 5,4 auf 114,2 Millionen Euro gestiegen. Seit März diesen Jahres werde im Vorjahresvergleich kontinuierlich mehr Geld in die Online-Werbung investiert, teilte die Nielsen Media Research GmbH am Montag in Hamburg mit.

Zu den werbeintensivsten Branchen im Internet zählten im Berichtszeitraum die Dienstleistungen, gefolgt von Ausbildung und Medien sowie Handel und Versand. Über alle Branchen hinweg betragen die Online-Investitionen 1,4 Prozent am gesamten Werbekuchen, hieß es. In den klassischen Medien Print, Hörfunk und TV waren die Bruttowerbeeinnahmen im 1. Halbjahr um 6,1 Prozent auf 8,16 Milliarden Euro zurückgegangen.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.