Infineon "Gerade noch vertretbar"

Für die Chip-Sparte von Ericsson will der Halbleiterproduzent 400 Millionen Euro zahlen. Analysten schätzen den Preis als zu hoch ein.