Microsoft Neuer Ärger für Bill Gates

Microsofts Passport, sagt das Unternehmen, ist ein toller Service: Einmal angemeldet, reicht der virtuelle Pass, sich allerorten zu identifizieren - und um die Speicherung der Daten kümmert sich Microsoft. Fein, meint die EU-Kommission, klingt .Net - und nach einem Verstoß gegen die Datenschutz-Richtlinien.