Computerfehler Nichts geht mehr in Heathrow

Totalausfall - ein Rechnerabsturz im Flugleitsystem sorgt für Chaos im englischen Luftraum.

London – Auf den Londoner Flughäfen Heathrow, Gatwick und London City geht derzeit gar nichts. Durch einen Computerfehler im Kontrollzentrum Swanwick in Hampshire wurde das komplette Flugleitsystem lahmgelegt.

Nach n-tv-Berichten ist die Lage vor allem in Heathrow chaotisch. Tausende Passagiere warten auf ihren Flug, An den Schalter bilden sich lange Schlangen. Bedienstete raten den Kunden, sich ein Quartier in London zu suchen. Mit einer Entspannung sei frühestens heute Abend zu rechnen.

Zum Absturz des Leitsystems kam es am Morgen, nachdem ein Software-Update vorgenommen wurde. Es ist bereits das dritte Mal, dass das für 996 Millionen Euro erbaute Zentrum National Air Traffic Services von Computerproblemen geplagt wird. Die Flugsicherheit sei durch die Schwierigkeiten nicht gefährdet, sagte der Chef des Zentrums, Richard Everitt, am Freitag.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.