Premiere/DFL Auf Verhandlungsposition

Kirch will die Bundesliga-Rechte behalten. Er bietet der DFL einen neuen Vertrag und 150 Millionen Euro weniger.