Kirch-Krise Insolvenz beantragt

Jetzt ist es offiziell: Die PayTV-Sparte der Kirch-Gruppe hat Antrag auf Insolvenz gestellt. Drei weitere Tochterfirmen haben sich diesem Schritt angeschlossen. Der Sender Premiere will aber offensichtlich (noch) nicht aufgeben.