Kirch-Krise Überraschungsgast aus USA

Noch ein Retter - der Kabelnetzbetreiber Liberty zeigt Interesse am Kirch-Konzern.