EM.TV Vorlage für Klatten

Das Münchner Unternehmen kauft die Merchandisingrechte für die WM 2006.

München - Die Medienfirma EM.TV  hat sich die europäischen Vermarktungsrechte für die Fußball-WM 2006 in Deutschland gesichert. Das Paket beinhaltet die umfassenden Merchandisingrechte für Lizenzprodukte in Europa und die weltweiten Vermarktungsrechte. Dazu gehören die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Geschenk- und Zugabeartikeln. Zusätzlich übernimmt EM.TV sowohl den exklusiven Betrieb der offiziellen World Cup-Shops als auch den exklusiven Verkauf der 2006 FIFA World Cup Merchandising-Produkte innerhalb der Fußballstadien.

Das in der Vergangenheit arg gebeutelte Unternehmen zeigte sich bei der Bekanntgabe entsprechend euphorisch. Der Abschluss sei ein "Meilenstein in der Neuausrichtung des Unternehmens", erklärte die EM.TV am Donnerstag.

Der einstige Börsenstar EM.TV war im vergangenen Jahr wegen teurer Zukäufe in einer schwere Krise gestürzt. Der Aktienkurs brach dramatisch ein. Im Sommer trat Vorstandschef Thomas Haffa zurück. Sein Nachfolger, der ehemalige "Spiegel"-Manager Werner Klatten, kündigte einen Neuanfang mit der Konzentration auf das Kerngeschäft und einem rigiden Sparkurs an.

Mit genaueren Informationen über das aktuelle Rechte-Geschäft mit dem Weltfußballverband Fifa hielt sich das Unternehmen zurück. Weder wollten die verantwortlichen das Umsatzvolumen beziffern noch über die finanziellen Details Auskunft geben. Darüber sei mit der Fifa Stillschweigen vereinbart worden.

Die Börse zeigte sich trotzdem positiv beeindruckt. Der EM.TV-Aktienkurs sprang um zeitweise 28 Prozent auf 1,76 Euro. "Das ist nach langer, langer Zeit mal wieder ein wirklich sehr gute Nachricht von EM.TV", sagte ein Händler am Morgen. "Die Nachricht kommt vor allem jetzt in einem richtigen Umfeld, die WM 2002 steht kurz vor der Tür", fügte er hinzu. "Wenn nicht wie in den vergangenen Tagen wieder Verkäufer einsteigen, dann könnte die Aktie sich bei 1,80 Euro einpendeln." Zu einer hochbegehrten Aktie werde es das EM.TV-Papier aber wohl nicht mehr zurückschaffen.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.