Aldi-PC Schnell, schneller, Aldi

Feinkost-Albrecht hat wieder zugeschlagen. Der neue "Volksrechner" kommt.

Wien - Aldi drückt aufs Gas. Der Billig-Discount wird demnächst einen neuen 2 GHz-PC auf den Markt schmeißen. Nach einem Bericht des Branchendienstes de.internet.com präsentiert der österreichische Aldi-Ableger Hofer auf seiner Homepage bereits erste Informationen über den neuen Rechner, der wieder für lange Schlangen vor den Filialen sorgen soll.

Die Daten in Kürze: Pentium4, 80 GByte-Festplatte, Geforce-4MX-Grafikkarte, Sony-Brenner und DSL-Tauglichkeit. Zum integrierten Softwarepaket gehört die Windows XP Home Edition. Einen Preis nannte Hofer allerdings nicht.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.