UMTS-Wahn Wen es als nächsten erwischt

Gründer Gerhard Schmid macht Kasse und verkauft seine Mobilcom-Anteile. Damit könnte der Selfmademan zum einzigen Gewinner des UMTS-Wahns werden. Die ganze Branche hängt dagegen durch. mm sagt, wer die Wackelkandidaten sind.
Von Anne Preissner