Kirch-Gruppe Banken greifen an

Die Gläubigerbanken wollen noch einmal 800 Millionen Euro auf den Tisch legen - für die Mehrheit am Kerngeschäft KirchMedia. Dafür sollen sich Leo Kirch und sein Vize Dieter Hahn zurückziehen. Angeblich ist Kirch dazu bereit.