Intershop Wieder Oberwasser?

Millionenerlöse - die Telekom-Tochter T-Systems weitet ihre Kooperation mit Intershop aus.

Hannover - Die Tochter der Deutschen Telekom , T-Systems International, und Intershop  werden im Bereich E-Commerce zusammenarbeiten und rechnen mit Millionenerlösen. Die Kooperation erstrecke sich auf den Internet-basierten Handel zwischen Geschäfts- sowie Endkunden, teilten die beiden Unternehmen am Donnerstag auf der Cebit in Hannover mit.

T-Systems und der im NEMAX 50 notierte Anbieter von E-Business-Software erwarteten aus der Ausweitung ihrer Partnerschaft im laufenden Geschäftsjahr deutlich zweistellige Millionen-Euro-Erlöse, sagte der T-Systems-Vorsitzende Christian Hufnagl. T-Systems und Intershop arbeiten bereits seit fünf Jahren zusammen.

T-Systems übernimmt Vertrieb, Beratung von Intershop

Das neue Projekt baue auf der Intershop-Standardsoftware "Enfinity" auf, hieß es.

Während T-Systems nach den Angaben den Vertrieb der E-Commerce-Lösungen übernehmen wird, bietet Intershop Beratungsdienstleistungen.

Intershop-Vorstandschef Stefan Schambach sprach zudem von einem sich langsam normalisierenden Investitionsverhalten im E-Commerce-Softwaremarkt in den USA. "Zwar ist das noch nicht das Ende der Rezession, aber es sind erste vorsichtige Anzeichen."

Mehr lesen über