Sharper.de Neues Portal in stürmischen Zeiten

Gute Nachrichten? Die Börsen-Site von Reuters und Handelsblatt geht online.

Frankfurt/Main - Der Nachrichten- und Informationsdienstleister Reuters und die Verlagsgruppe Handelsblatt starten am Dienstag ihren neuen Internetdienst für private Anleger.

Unter der Adresse www.sharper.de will die Börsen-Site schnelle Entscheidungshilfen für Privatinvestoren bieten. 16 Finanzjournalisten und Aktienexperten sollen aktuelle Unternehmensmeldungen und wirtschaftspolitische Entscheidungen erklären und bewerten.

Die Finanzinformationen richten sich vor allem an Privatanleger, die ihr Depot selbst verwalten. Ziel ist es, dem Nutzer kompetente Meinungen zu Finanzmarkt-Ereignissen zu bieten.

Die Internetseite wird Soforteinschätzungen in Form von "Blitzmeinungen" und weitergehende Analysen als "Meinung" anbieten. Das Angebot ist nach Branchen gegliedert und jeder Sektor wird von zwei unabhängigen Spezialisten betreut. Der Dienst wird kontinuierlich von 7 bis 23 Uhr aktualisiert.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.