AOL Die Konkurrenz darf mit

Das Web-Unternehmen will seinen Instant Messenger schon bald für Mitbewerber öffnen.