Rocket Internet 200 Millionen Euro für Online-Shop Lazada

Der in Asien aktive Online-Händler Lazada aus der Berliner Startup-Fabrik Rocket Internet hat eine Finanzspritze von 200 Millionen Euro erhalten. Lazadas Wert im Portfolio von Rocket Internet legte deutlich zu.
Frisches Kapital: Rocket-Internet-Chef Oliver Samwer hat für den asiatischen Onlinehändler Lazada zusätzliches Kapital bereitgestellt

Frisches Kapital: Rocket-Internet-Chef Oliver Samwer hat für den asiatischen Onlinehändler Lazada zusätzliches Kapital bereitgestellt

Foto: REUTERS

Berlin - Das Startup werde danach insgesamt mit einer Milliarde Euro bewertet, teilte Rocket Internet  am Montag mit. Das Geld kam unter anderem vom Investitionsfonds Temasek aus Singapur und der schwedischen Beteiligungsgesellschaft Kinnevik, die einer der größten Investoren in Rocket Internet ist. Lazada bekam bislang Kapital in Höhe von 520 Millionen Euro.

Lazada ist ein Online-Kaufhaus nach dem Muster von Amazon und wurde 2012 gegründet. Der Anbieter hatte zuletzt 1,41 Millionen aktive Kunden in Indonesien, Malaysia, Singapur, Thailand, Vietnam und auf den Philippinen. Im ersten Halbjahr gab es einen operativen Verlust von 40,5 Millionen Euro bei einem Umsatz von 47,3 Millionen Euro. Für das Gesamtjahr 2013 gab Rocket Internet einen Umsatz von 57 Millionen Euro an. Über die Höhe des Verlustes machte Rocket keine Angaben.

Rocket Internet steuerte vergleichsweise wenig zu neuen Finanzierungsrunde bei. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin stellte für das weitere Wachstum Lazadas 15,3 Millionen Euro bereit. Der Anteil am asiatischen Onlinehändler wurde verwässert und schrumpfte von 26,7 auf 23,8 Prozent. Dennoch sei der Wert Lazadas im Rocket-Portfolio um 93,3 Millionen auf auf 228 Millionen Euro gestiegen.

Rocket Internet hatte Anfang Oktober ein eher bescheidenes Börsendebüt. Zwar konnte das Unternehmen mehr als 1,4 Milliarden Euro von Investoren einsammeln. Allerdings gab der Aktienkurs zunächst deutlich nach. Die Konsortialbanken versuchten den Kurs anfangs noch zu stützen, hatten dann aber schnell aufgegeben. Mittlerweile notiert die Aktie von Rocket Internet deutlich über dem Ausgabewert von 42,50 Euro. Am späten Montagnachmittag kostete das Papier 56,46 Euro. Für den Kursprung dürfte zuletzt ein positiver Analystenbericht von Goldman Sachs  gesorgt haben.

run/dpa-afx/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.