Samstag, 20. Oktober 2018

180-Grad-Wende nach Helsinki Donald Trump: Traue dem FBI, habe mich nur versprochen

 

In der Diskussion um eine russische Einmischung in den US-Wahlkampf hat sich Präsident Donald Trump nach eigenen Worten bei der Pressekonferenz mit Russlands Staatschef Wladimir unklar ausgedrückt. Er habe volles Vertrauen in die US-Geheimdienste und akzeptiere ihre Schlussfolgerung, dass Russland die Wahl beeinflusst habe, betonte Trump am Dienstag.

Zum Artikel