Dienstag, 7. Juli 2015

Bomben im Nahverkehr 2005 London gedenkt der Opfer der Selbstmordanschläge

Der benötigte Flash Player wurde nicht gefunden.

Mögliche Ursachen:

JavaScript ist deaktivert.

Der Player ist nicht vorhanden.
Jetzt herunterladen und installieren

Hinweis: Sie werden zum Installieren des Flash Players auf die Website von
Adobe weitergeleitet.
Reuters

Mit einer Schweigeminute hat London der Opfer der Selbstmordanschläge 2005 gedacht. Am 7. Juli waren damals vier Bomben im Nahverkehr der britischen Hauptstadt explodiert - die Attentäter hatten damit 52 Menschen getötet und rund 700 weitere verletzt.