Dienstag, 25. Juli 2017

VW, Audi, Porsche, BMW und Daimler betroffen Kartellvorwürfe gegen Autobauer

Reuters

Sowohl Wirtschafts- als auch Verkehrsministerium betonten, sie hätten erst am Freitag von den Kartellvorwürfen gehört.

Zum Artikel