Dienstag, 7. Juli 2015

Schuldenkrise Gabriel fordert schnelle Angebote aus Athen

Der benötigte Flash Player wurde nicht gefunden.

Mögliche Ursachen:

JavaScript ist deaktivert.

Der Player ist nicht vorhanden.
Jetzt herunterladen und installieren

Hinweis: Sie werden zum Installieren des Flash Players auf die Website von
Adobe weitergeleitet.
Reuters

Wenn Griechenland im Euro bleiben wolle, müsse die Regierung schnell substanzielle Angebote machen - das sagte SPD-Chef Sigmar Gabriel am Montag in Berlin. Gleichzeitig müssten alle 27 Mitgliedsstaaten der EU nun gemeinsam für Hilfe bereitstehen, etwa bei der Versorgung mit lebenswichtigen Gütern.