Freitag, 22. März 2019

Ex-Deutschland-Chef von Boston Consulting Unternehmensberater Dieter Heuskel kontrolliert Bitburger

Dieter Heuskel

Dieter Heuskel (66) wird Chefkontrolleur des Braukonzerns Bitburger. Der langjährige Deutschland-Chef der Boston Consulting Group soll - wie das manager magazin in seiner aktuellen Ausgabe (Erscheinungstermin: 24. März) berichtet - Anfang Juli die Ämter von Klaus Adam (75) übernehmen, der sich nach 25-jähriger Tätigkeit als Vermittler zwischen den drei Familienstämmen verabschiedet.

Adam führt den Aufsichtsrat der Bitburger Holding, steht dem Kontrollgremium der Brauereigruppe vor und leitet den Gesellschafterausschuss, das eigentliche Machtzentrum des 1,2 Milliarden Euro Umsatz schweren Konzerns. Heuskel gehört dem Gesellschafterausschuss bereits seit zwei Jahren als externes Mitglied an.

Mit der Berufung Heuskels wird die gesamte Führungsspitze neu sein. Im September des vergangenen Jahres wurde Axel Dahm (54) von der Mineralwasser-Tochter Gerolsteiner zum Sprecher der Bitburger-Geschäftsführung befördert, Finanzer Stephan Fahrig (51) kam vom Rivalen Warsteiner. Nach einem leicht rückläufigen Umsatz im Vorjahr stellt Dahm derzeit vieles auf den Prüfstand und verzichtet unter anderem auf die teure Werbepartnerschaft mit dem Deutschen Fußballbund. Bitburger soll als Qualitätsprodukt deutlich höhere Preise erzielen als dies zuletzt im schwierigen Biermarkt mit der Positionierung als sogenanntes Fernsehbier gelang.

Mehr Wirtschaft aus erster Hand? Der obige Text ist nur ein minimaler Ausschnitt aus der April-Ausgabe des manager magazins. Das neue Heft (und die nächste Ausgabe) können Sie hier im Vorteilsangebot bestellen. Die digitale Ausgabe ist hier für Sie verfügbar, ab heute liegt die Print-Ausgabe am Kiosk. Abonnenten liefern wir das frische manager magazin bereits Donnerstags in den Briefkasten oder elektronisch. Oder beides.

© manager magazin 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung